Miss es oder vergiss es

Immer wieder stoßen wir auf Benchmarking Grabreden. Und ja, das fordert natürlich auch unser Denken und Tun! Es stimmt schon, man muss sehr achtsam sein mit Benchmarks, weil Kunden tatsächlich die Erlebnisse von netflix, tesla und google als Erwartung auf Ihr Unternehmen übertragen. Und doch sind Benchmarks bedeutsam. Denn erstens passiert dieser Erwartungstransfer nicht in Millisekunden, sondern ist ein andauernder Prozess, zweitens sind die meisten von uns nicht in einem digitalen Weltmarktführer, sondern einem Unternehmen, dass trotz aller Unkenrufe tagtäglich zahlreiche Kunden servicieren darf und drittens helfen Benchmarks dabei, jeden Tag einen Schritt voranzukommen. Auf den Punkt gebracht: Mir hilft es wenig zu wissen, dass der kenianischen Läufer Eliud Kipchoge in Wien die Marathondistanz unter 2 Stunden absolviert hat, aber es hilft mir, meine Kilometerdurchlaufzeiten zu kennen, zu steigern und dabei auch auf die Zeiten meiner Freunde (und Erzfeinde 😉) zu blicken.

Lassen Sie sich also nicht abhängen und profitieren Sie von heimischen Benchmarks sowie Informationen über Ihre erzielten Fortschritte (bzw. Rückgänge). Die Welt ist in Bewegung, und diese Dynamik gilt es zu erfassen. Nur was wir messen, können wir bewusst und gezielt steuern!


Bleiben Sie mit unserem Newsletter über die Top Service Community informiert


Ihre Daten sind schon jetzt bei uns sicher und werden nicht an Dritte außerhalb des Wirkungsbereichs der emotion banking GmBH weitergegeben. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung
Newsletter
Top Service Österreich
© 2021 Top Service Österreich.